08.01.2016

Dringender Hinweis, denn hier wird ein Atomkrieg vorbereitet!

Im Vorfeld des für Mitte dieses Jahres anberaumten NATO-Gipfels in Warschau diskutieren deutsche Militärs und Think-Tanks den Einsatz von Atomwaffen gegen Russland.
Quelle: http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/59281


Ein sofortiger Austritt Deutschlands aus der NATO muss diese Pläne stoppen und wird die Bemühungen eines Atomwaffenverbotes der UNO massiv unterstützen.
Deutschland kann durch die Umwandlung der Bundeswehr in einen Katastrophen- Hilfsdienst entmilitarisiert werden und seine Militärausgaben für Armuts- und Fluchtursachenbekämpfung verwenden. Die "territoriale Unversehrtheit" ist durch Garantien der Vereinten Nationen anzustreben.
03.01.2016

Reaktion auf Massenhinrichtungen in Saudi-Arabien  spiegel.de

Politiker von den Grünen und der Linken drängen nach der Serie von Hinrichtungen in Saudi-Arabien darauf, dass die Bundesregierung alle Rüstungslieferungen dorthin beendet.

Jede militärische Zusammenarbeit Deutschlands, mit wem auch immer einzustellen, haben Linke und Grüne nicht gefordert.
02.01.2016

Scheesturm im Libanon - dramatische Situation für Flüchtlinge  BR

Der Wintereinbruch hat den Libanon hart getroffen / Auch auf der Hauptstraße von Beirut in die syrische Hauptstadt Damaskus ging nichts mehr.

Wir fordern die Bundesregierung darum auf, mit gleicher Eile, wie bei Kriegseinsätzen, winterfeste Schlafsäcke in die betroffenen Flüchtlingslager zu liefern.
01.01.2016

Deutschland hat für 2016 eine überlebenswichtige Aufgabe!

Die öffentlichen Diskussionen in den USA über einen "atomaren Enthauptungsschlag" gegen Russland und die am 4. Dez. 2014 vom US-Kongress erteilte "Ermächtigung" für US-Präsident Obama,  jederzeit auch militärisch gegen Russland vorgehen zu dürfen, müssen wegen der Existenzgefährdung Deutschlands, dessen sofortigen Austritt aus der NATO zur Folge haben. Damit nicht hier, von US-Basen aus, ein Atomkrieg begonnen werden kann.
Das Schweigen der Massenmedien und der Politik darüber muss sofort beendet werden, denn 75 %  der Bürger lehnen weitere Kriegsbeteiligungen Deutschlands ab.
11.12.2015

Nein zum Syrien-Einsatz der Bundeswehr www.syrien-aufruf.de

Der Bundeswehreinsatz im Nahen Osten, der weit über Syrien hinausreicht, ist eine politische Fehlentscheidung. Da weder ein militärisches noch ein politisches Ziel erkennbar ist.
15.11.2015

Gauck nennt Anschläge von Paris eine neue "Art von Krieg" - Sueddeutsche.de

Wenn Kriege von einigen Personen ausgelöst werden können, werden Dauerkriege unsere Zukunft sein. Zu deren Existenz die „westlichen“ Mächte selbst massiv beigetragen haben und für deren Folgen sie nun die Verantwortung ablehnen.
12.11.2015

EU-Afrika-Gipfel zur Bekämpfung von Fluchtursachen - ntv

Das soll mit 1,8 Milliarden erreicht werden? Bei 89 Milliarden Dollar Militärausgaben in Afrika und 1,7 Billionen weltweit (SIPRI 2014).
12.11.2015

Mehr Soldaten nach Afghanistan? ARD

Nichts aus 54 deutschen Toten und 8,8 Milliarden Kosten für 12 Jahre „Friedensmission“ und immer mehr Asylsuchenden afghanischen Kriegsflüchtlingen gelernt ?
11.11.2015

60 Jahre Bundeswehr - ZDF

Ein teurer Irrweg deutscher Politik ! Alle Lehren aus zwei Weltkriegen und die Schwüre „Nie wieder Krieg“ sind vergessen ! Als „Speerspitze der NATO“ jetzt Erstschlagsziel kommender Kriege.
11.11.2015

Vatikan verklagt Journalisten wegen Beihilfe zum Geheimnisverrat - ZDF

„Wenn in Westeuropa ein Journalist sich Geheimpapiere verschafft, kann er nicht verurteilt werden, auch nicht als Anstifter zu einer Straftat.“ - Kommentar der Autorin Evelin Finger in der Zeit vom 6.6.12
03.10.2015

25 Jahre deutsche Wiedervereinigung! - ZDF

Erst wenn Deutschland nicht mehr „Speerspitze“ der NATO ist, hat es Grund zum feiern und kann auf eine friedliche Zukunft hoffen.
02.10.2015

Urteilsverkündung im Nürnberger Kriegsverbrecherprozess am 1. Okt. 1946!

Aber trotz „Feindstaatenklausel der UNO keine Erinnerung oder Nachdenken über Deutschlands neue „gerechte“ Kriege.
01.10.2015

Pazifisten dürfen nicht mit Gewalttätern sympathisieren!

Betäubungswaffen sind das einzige akzeptable Gewaltmittel. Auch damit die Hintermänner von Terroristen ermittelt werden können.
28.09.2015

Islamisten erobern „Kundus“! - Die Zeit

Nach tausenden “Kosovo-Flüchtlingen“ ein weiterer Beweis für die Untauglichkeit sog. „militärischer Friedensmissionen“. Weiter so Deutschland ?
27.09.2015

Friedensverhandlungen im Ukraine-Krieg stocken? - Russland Aktuell.

Ohne „Blockfreiheit“ und Entmilitarisierung sind es ohnehin nur Scheinverhandlungen.
24.09.2015

Neuer britischer „Labour-Chef“ Corbyn für NATO-Austritt? - wsws.org

Das Ende „militärischer Friedensmissionen“? Britischer General droht aber schon mit Putsch!
23.09.2015

In „Büchel“ soll Sprengkraft von 80 Hiroshima Bomben stationiert werden? - junge welt

Zum „Nuklearen Enthauptungsschlag“ gegen Russland durch die Speerspitze der NATO ?
22.09.2015

Bundeswehr übt zivilen Hilfsdienst - bundeswehr.de

Oder ist die „Flüchtlingshilfe“ nur Ablenkung von der Mitverantwortung für Kosovo und Afghanistan. Ist dies Werbung für neue „Friedens-Missionen“ und weitere Rüstungsausgaben?

Seite 5 von 6

< 1 2 3 4 5 6 >
Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz ok